Informationen für Notare

Seit 01.01.2012 sind keine gelbe Karteikarten mehr zu versenden. Alle erbfolgerelevanten Urkunden sind ausschließlich elektronisch im Zentralen Testamentsregister zu registrieren. Eine Kurzanleitung für das ZTR finden Sie hier. Das Demosystem des Testamentsregisters steht nicht mehr zur Verfügung.

 

Notarverzeichnis

Das Notarverzeichnis mit den Verwahrangaben zu allen Notaren seit 1937 ist fortlaufend zu aktualisieren. Jede Notarin und jeder Notar muss überprüfen, ob von ihr / ihm verwahrte Urkunden in der Deutschen Notarauskunft gelistet werden. Nur dann ist das Funktionieren des Benachrichtigungssystems in Nachlasssachen durch das Zentrale Testamentsregister gewährleistet. Bei Fehlern bitten wir um Meldung an die Notarkammer.

 

Testamentsverzeichnisse

2012 bis 2016 werden in das Zentrale Testamentsregister die bestehenden Verwahrangaben aus den Testamentsverzeichnissen und der Hauptkartei (gelbe Karteikarten) überführt. Die Inbetriebnahme des Registers wird deshalb voraussichtlich erst im Jahr 2016 abgeschlossen sein. Bis dahin wächst der auch für die Registerabfrage durch Notare verfügbare Datenbestand kontinuierlich an. Das Benachrichtigungswesen in Nachlasssachen wird dadurch schrittweise auf die Registerbehörde überführt.

 

Häufig gestellte Fragen

Notar 2

Registerbox, Stamm- und Mitarbeiterdaten

Notar 1

Registrierungspflichten, Verwahrangaben, Gebühren

Glossar

Aktuelle Rechtsprechung