Gestaltungsinstrumente

Das Bürgerliche Gesetzbuch hält eine Vielzahl erbrechtlicher Gestaltungsinstrumente bereit, deren rechtlich einwandfreie Kombination es ermöglicht, jeden rechtlich erlaubten Erblasserwillen in einem Testament oder Erbvertrag juristisch präzise zu dokumentieren. Die wichtigsten erbrechtlichen Gestaltungsinstrumente sind:

 

 

Die notarielle Gestaltungspraxis hat für viele weitere Konstellationen geeignete Instrumente entwickelt, um den individuellen Willen des Erblassers optimal umzusetzen. Dazu zählen beispielsweise Wiederverheiratungsklauseln und Pflichtteilsstrafklauseln.

Siehe auch: NOTAR

Glossar

Aktuelle Rechtsprechung